Binzgen

1.160 Einwohner - 400 Meter über NN - 328 ha - Die grüne Tanne im Wappen des in einer Urkunde von 1344 genannten Ortes "Büntzkon" weist auf die frühere Zugehörigkeit zur Grafschaft Hauenstein und damit auch zur Einung Murg hin. Der Ort gehört zum vorderen Hotzenwald und zählte bei seiner Eingliederung 885 Einwohner. Die ebenfalls im Wappen den Tannenbaumstamm kreuzenden Sensen sollen auf die große Bedeutung der Landwirtschaft in früherer Zeit hinweisen. Im Mittelalter wurde auch am "Hännerwuhr" in mehreren Schmelzöfen und Hammerschmieden Eisen bearbeitet. Im letzten Jahrzehnt ist in Binzgen ein ausgedehntes Wohnbaugebiet erschlossen worden. Der Ort gehört seit 1972 zu Laufenburg.

<Laufenburg Grunholz>